Neue Kult-Serie für die Hanseboot

Die Messe – begleitet von einem Auftaktfilm, Tag 1, Tag 2, Tag 3 und zu guter Letzt der Highlightfilm – so werden Messen in der Regel gezeigt. Aber wer sind eigentlich die Menschen hinter den Kulissen, die die aufwendigen Veranstaltungen monatelang planen und koordinieren? Diese Frage haben wir uns gestellt und uns damit an ein neues Projekt herangewagt: Wir begleiten die Vorbereitungen zur Hanseboot, unterstützt von drei sympathischen ProtagonistInnen, die beim Dreh für den ein oder anderen Spaß zu haben waren:

bildschirmfoto-2016-10-31-um-17-35-24

  • Meike: Die Vizechefin und Frau der Segelboote
  • Mareike: Die Frau der Motorboote, die richtig gut mit den Ausstellern kann
  • Gerrit: Der Mann, der es keine fünf Minuten ohne Kaffee aushält und am Tag um die 10.000 Schritte zurücklegt (wir haben Beweise!)

Dabei sind dann diese sechs Folgen entstanden:

Folge 1

In der ersten Folge ging es darum, unsere drei ProtagonistInnen vorzustellen und ihnen „ein Gesicht zu geben“. Am ersten Drehtag machten wir also in erster Linie eins: Beobachten. Und schnell fanden wir ihre „Macken“ heraus, die sie so sympathisch machen. Aber seht selbst:

Folge 2

Heute trafen wir den ein oder anderen Hallenmeister und lernten, worauf es ankommt, eine riieesige Halle zu koordinieren. Dazu braucht man: einen großen Plan, ordentlich Maßband und jede Menge Kreide.

Folge 3

In der dritten Folge waren wir live dabei als die ersten Motor- und Segelboote ankamen. Das war super spannend aber auch echt KALT. Nach vier Stunden in den offenen Hallen waren wir so richtig durchgefroren und die Füße taten auch weh. Dabei legten wir „nur“ knapp 2000 Schritte zurück, während Gerrit an dem Tag fast die 10.000er Marke knackte.

Folge 4

Heute drehten wir das Abkranen der Elling E6, einem 20m langem Motorboot. Dabei ging es um Millimeterarbeit, denn die drei Kräne hatten nur ganz knapp Platz in der Halle. Bei solchen spektakulären Events durfte unsere Drohne natürlich nicht fehlen.

Folge 5

Juhu, heut ging’s endlich aufs Wasser. Zwar nicht für uns, aber für unsere GoPro und die zwei Actionsportler, die uns bewiesen, wie sie auf dem 40m-Pool wakeboarden konnten. Dem Gerrit war das 6-Grad-kalte Nass leider zu frisch und so blieb es beim Zusehen.

Ansonsten unternahmen wir einen letzten Rundgang durch die inzwischen vollen (aber noch immer sehr chaotischen) Hallen und fragten uns, wie die Aussteller wohl den letzten Feinschliff schaffen würden. Alle waren zuversichtlich…

Folge 6:

Endlich! Der heiß ersehnte Eröffnungstag! Unsere drei Protagonisten hatten kaum geschlafen, die Nervosität stand ihnen ins Gesicht geschrieben, Mareike und Meike verteilten ihre letzten Infomappen und die letzten Krümel wurden vom Teppich gesaugt. Um 10 Uhr ertönte dann der Gong, die Türen gingen auf und Besucher strömten in die Hallen. Prost ihr Drei, auf eine erfolgreiche Messe!

3, 2, 1…und los

Achso, ja, einen klassischen Eröffnungsfilm haben wir auch produziert. Der darf natürlich nicht fehlen: