Wir gehen einen Schritt weiter und starten unsere erste Virtual Reality Live-Produktion beim Eröffnungskonzert der Stadtpark Open Air Konzertreihe mit Hamburgs Legende Lotto King Karl. Eine Aufgabe, bei der es einige Herausforderungen zu bewältigen gilt.

Die schönsten Dinge im Hamburger Sommer sind mit Sicherheit die Konzerte im Stadtpark. Tolle Musik unter freiem Himmel mitten in Hamburgs schönstem Park, was will man mehr? In diesem Jahr startet realTV seine erste VR-Live-Produktion, beim Eröffnungskonzert mit dem Hamburger Urgestein Lotto King Karl. Jenem Sänger der sich mit seinem Hit Hamburg meine Perle in die Herzen aller Hamburg-Fans weltweit gesungen hat. Wie es der Zufall so will trägt sein neues Album den Titel 360°.

Dem Wetter trotzen
Eine der größten Herausforderungen dabei wird sein, die Kameras entsprechend der oft unberechenbaren Hamburger Wetterbedingungen anzupassen. Eine gewöhnliche Kamera kann man auf sehr einfache Weise gegen Regen schützen. Da sie ja nur in eine Richtung filmt, kann man die Regenabdeckung so platzieren, dass sie am Ende im Bild nicht zu sehen ist. Bei einer 360°-Kamera funktioniert dies so nicht. Sie filmt in alle Richtungen, ein Regenschutz wäre daher in jedem Fall eine Sichtbehinderung.

Akribische Vorbereitung
Eine weitere Herausforderung ist, dass bei 360°-Produktionen alles im Voraus viel konkreter geplant werden muss, als bei gewöhnlichen Videoproduktionen. Beim Filmen mit 2D-Kameras kann in der Postproduktion einiges nachträglich geändert werden: Zoom, Bildausschnitt etc. Bei 360°-Aufnahmen, geht dies nicht. Umso wichtiger ist also eine akribische Vorbereitung.

Das Konzert werden wir mit drei bis sechs VR-Kameras filmen. Mehrere Kameras werden dazu auf der Bühne sowie im Publikumsraum platziert. Am Ende wird die ganze Show über die App concertsVR zu sehen sein – einer App die voll auf das 360°-streamen von Live-Konzerten ausgelegt ist.

Wir sind gespannt auf die Produktion und hoffen, damit neue Wege in Sachen Konzertübertragung einzuschlagen, denen viele folgen werden.