Virtual Reality – Die Zukunft des Sports? Unser Dreh für die KAIFU LODGE

In Virtual Reality ist der Zuschauer nicht einfach nur Zuschauer. 360°-Bewegtbild umgeben ihn und lassen ihn zum Teil der ganzen Geschichte werden. Er steuert den Blick und taucht ein in einen virtuellen Raum. Immersion nennen VR-Nerds so etwas. Diese Immersion ist es, was 360°-Videos so spannend macht, denn sie schafft viel Raum für neue Erzählmöglichkeiten und Anwendungsgebiete. Den Sport zum Beispiel!

Virtual Reality Dreh im Fitnesstudio Trainieren mit Virtual Reality
Damit experimentiert zur Zeit die KAIFU-Lodge in Hamburg. Als modernes Fitnessstudio möchte sie Virtual Reality in ihre Trainingspläne einbauen und so den Sport um eine neue Komponete bereichern. Als erstes Fitnessstudio weltweit bot sie ihren Kunden ICAROS an. Es ist ein Flugsimulator und Trainingsgerät in einem. Die Sportler setzen sich fürs Training die VR-Brille auf die Nase wodurch sie das Gefühl haben, durch einen virtuellen Raum zu fliegen. Durch Körperspannung müssen sie sich auf einem Gerät in Balance halten, und können durch gezielte Bewegungen den Flug steuern. Hoher Spaßfaktor und ein hervorragendes Training für die Rumpf-, Bauch- und Rückenmuskulatur!

Unser Dreh in der KAIFU LODGE
Vergangene Woche drehten wir für die KAIFU LODGE einen Virtual Reality Clip und durften das tolle Gerät selbst ausprobieren. Keine leichte Übung, aber jede Menge Spaß! Die KAIFU LODGE plant noch einiges in Sachen Virtual Reality Training, zuviel dürfen wir darüber noch nicht verraten – am besten ihr schaut selbst einmal vorbei.

Unsere Filmcrew in der Kaifu Lodge. Virtual Reality Dreh

 

Merken

Merken