Videoproduktion für Böllhoff in Bielefeld
Unsere neue Videoserie stellt die Ausbildungsmöglichkeiten der Bielefelder Firma Böllhoff vor. Im Mittelpunkt stehen dabei die Auszubildenden selbst.

Wer weiß am besten, was junge Leute interessiert? Junge Leute, klarerweise! Diese Überlegung stand am Anfang unserer Produktion für Böllhoff, ein internationales Bielefelder Unternehmen, das für die Herstellung von Verbindungssystemen, also Schrauben oder Gewindeeinsätze, bekannt ist. Wir sollten eine Reihe an Videos drehen, die die Ausbildungsmöglichkeiten der Firma vorstellen. Möglichst nicht langweilig, möglichst nicht spießig sollten sie sein, denn schließlich sollten mit Hilfe der Filme viele engagierte junge Köpfe für das Unternehmen begeistert werden.

Unser erster Schritt in dem Projekt war, mit den Auszubildenden des Unternehmens selbst zu sprechen. Was interessiert euch? Was gefällt euch an einem Video? Wie spricht man euch am besten an? Diese Fragen wollten wir von den jungen Firmenmitarbeitern beantwortet haben. Dazu zeigten wir ihnen einige Beispielvideos, zu denen sie uns ein möglichst genaues Feedback geben sollten. Das Fazit dieses Brainstormings: Die jungen Leute wollen Videos, die locker und dynamisch sind, aber dabei auf keinen Fall gestellt oder gar anbiedernd wirken. Authentizität war also unser Ziel!

Azubis im Rampenlicht

Unsere Strategie war es schließlich, in den Videos die Auszubildenden in den Mittelpunkt zu stellen. In individuellen Interviews erzählen sie von ihren Erfahrungen in der Firma und erklären den Zuschauern, wie eine Ausbildung in dem Unternehmen Böllhoff aussieht. Leitende Böllhoff-Mitarbeiter kamen in diesen Videos nicht zu Wort. Wir führten Interviews mit insgesamt sechs Azubis aus unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens und filmten sie bei ihrer täglichen Arbeit.

Das Ergebnis dieses Projektes sind Filme, ganz nach dem Geschmack der jungen Azubis. Locker, mit einer Portion Humor, echt und ungekünstelt. Wir haben mit diesen Videos also dort angesetzt, wo sie am Ende landen sollen – bei einem jungen Zielpublikum. Diese Herangehensweise soll uns in Zukunft als Blaupause für ähnlich Projekte dienen. Die Videos wurden auf dem YouTube-Kanal von Böllhoff sowie anderen Social Media-Kanälen der Firma veröffentlicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden