Ein Tag im Wald

Im November waren wir bei einer gemeinnützigen Aktion dabei: Wir haben Bäume in einem Hamburger Wald gepflanzt und dabei der Natur und der Seele etwas Gutes getan. An der Aktion „Hamburg und Schleswig-Holstein pflanzen Trinkwasser“ nahmen über 50 Unternehmen mit 300 Mitarbeitern und zahlreichen Kindern teil. Im Forst Klövensteen wurden gemeinsam 10.000 Laubbäume gepflanzt, sodass aus der Fichtenmonokultur nun ein Laubmischwald wird. 

Der Natur etwas zurückgeben

Hamburg, 4./5. November 2016. Bereits zum dritten Mal fand die Baumpflanzaktion unter der Klimapatenschaft GmbH in Kooperation mit Trinkwasser e.V. und der Revierförsterei Klövensteen statt. Und wir durften erneut zwei Videos dafür produzieren und einen Ausflug in die Natur machen. Neben einer Theateraufführung gab es veganes Essen, Bionade und viele motivierte Leute. Die Förster erklärten den Teilnehmern in kleineren Gruppen, wie so ein Baum optimal in die Erde gepflanzt wird und schon ging es los. Beim Buddeln wurde einem zum Glück auch etwas warm, denn die Novembertage hielten für uns leichten Nieselregen bereit.

Trinkwasser für Hamburg

„Mit der Pflanzung von Baumarten wie Buche, Eiche und Ahorn entstehen nach und nach Laubmischwälder – und damit auch sauberes Grundwasser. Mit den 10.000 gepflanzten Laubbäumen generiert der neue Mischwald jährlich zwei Millionen Liter Grundwasser mehr als ein Nadelwald und fördert darüber hinaus die Biodiversität“

(Jan Sadowsky, Klimapatenschaft).