Hafenschauen 2.0 – YouTube Kanal der HPA knackt die Million

„Hafenschauen“ – eine Tätigkeit, der nicht nur der Hamburger, sondern vor allem auch der Hamburg-Tourist, mit großer Freude nachgeht – kann man auch abseits der Landungsbrücken ganz gut. Auf dem YouTube Kanal der Hamburg Port Authority zum Beispiel. Dieser ist seit 2010 online und wird regelmäßig mit spannendem Content aus der Hafenwelt befüllt. Wir von realTV liefern seit über zwei Jahren, das dazugehörige Bildmaterial. Heute feiert der Kanal eine Million Views. Eine starke Leistung wie wir finden.

smartPORT TV
2013 startete das Sendungsformart smartPORT TV, das gemeinsam mit realTV verwirklicht wurde. In dieser, zweimal im Monat erscheinenden, Informationssendung lässt sich Moderator Matthias Wolk das Treiben hinter den Kulissen des Hafens erklären und zeigt den Zuschauern Orte, die den Hafenschauern an den Landungsbrücken meist verborgen bleiben.

Aktiv im Social Web
Der Hamburger Hafen zeigt sich auch in anderen Sozialen Medien sehr engagiert. Im November letzten Jahres ging der Instagram-Kanal der HPA online. Hier bietet die HPA einen weiteren Einblick in die Hafenwelt in Form von ansprechenden Hafenbildern und vernetzt sich mit anderen, im Social Web sehr aktiven, Hafenfreunden.